Buchtipps - Romane

Komödienautorin Rahel wacht auf: in einem Bett auf der Intensivstation nach schwerer Krankheit und Koma. Der Weg ins Leben ist nicht nur sehr berührend gezeichnet, sondern auch immer wieder richtig komisch. Zum Weinen und Lachen!
Dasist das erstaunliche Debut einer jungen, irischen Autorin. Frances, Literaturstudentin und Kleinkünstlerin spricht mit Freunden und Familie über Gott und die Welt und noch viel mehr! Frisch,hintergründig und humorvoll zu Lesen.
Ein ganzes Leben zwischen spanischem Bürgerkrieg und dem Putsch gegen Allende in Chile: Episch und beeindruckend. Ich war gesfesselt wie selten!
Zurück nach Waringham! Diesmal begleiten wir Yvain of Waringham durch die Wirren rund um die Kämpfe zwischen Richard Löwenherz und John Ohneland. Gewohnt grandios!  
Nach "Raumpatrouille" entführt uns Matthias Brandt diesmal in die 1970er Jahrs in das Leben des 15jährigen Morten, der eigentlich mit der Schule, seinen Kumpels und der ersten Liebe genug zu tun hat. Als dann sein bester Freund plötzlich schwer krank wird und statt in seinem Jugendzimmer im Krankenhaus besucht werden muss, sind da auf einmal mehr...
Was für ein Buch! Gusel Jachina beschreibt das Leben des Lehrers Jakob Bach in dem wolgadeutschen Städtchen Gnadental so lebendig, dass der Schneesturm auf der Haut zu fühlen, Holzfeuer, eingelagerte Äpfel und reife Melonen zu riechen und die Weite der Steppe zu ahnen ist. An Jakobs Seite erleben wir die Revolutionsjahre, die Gründung der...
Weit im Norden Norwegens lebt die Familie zu Beginn des 20. Jahrhunderts auf ihrer kargen Insel seit Generationen im Rhythmus der Jahreszeiten und der Tiere. Dort wächst Ingrid auf - doch ziehen die Veränderungen der Neuzeit ein. Zuerst der Anleger, an dem das Milchboot festmachen kann, die Arbeit des Vaters bei der Eisenbahn und schließlich die...
Berlin 1917: Drei junge Frauen ganz unterschiedlicher Herkunft beginnen ihre Ausbildung zur Hebamme. Ihre Arbeit führt sie nicht nur in die Entbindungssäle der Hebammenlehranstalt, sondern auch in ganz unterschiedliche Haushalte. Besonders die Visiten in den Kellerlöchern der Berliner Arbeiterfamilien beeinflussen alle drei nachhaltig. Mitreißend...
Ein kleines,altmodisches Freibad in London soll geschlossen werden. Die rüstige Seniorin Rosemary, die fast ihr ganzes Leben hier verbracht hat und die junge Journalistin Kate, die sich beruflich noch etablieren muß, nehmen beherzt den Kampf auf. Zwei unterschiedliche Lebensläufe, eine tiefe Frauenfreundschaft und eine schöne Sommerlektüre....
Der fünfzehnjährige Emile ist zum ersten Mal verliebt in die so ganz andere Pauline, eine Klassenkameradin. In den Sommerferien reist er ihr mit seiner chaotischen Familie im Wohnwagen nach. Sehr französisch, ziemlich witzig und auch lebensweise!

Seiten