Buchtipps - Romane

Die amerikanischee Schriftstellerin schrieb von 1978-1984 Radiobeiträge für das BBC über ihre Lieblingsstadt. Hier ist die Sammlung der Anekdoten, Episoden, Geschichten aus der Metropole. Beschaulich, charmant und humorvoll.
"Familiengeschichten sind nichts Unkompliziertes, immer gibt es Anlass zur Sorge. Aber sie sind auch die Grundlage größstmöglicher Liebe und Geborgenheit." Bart van Es. Diese Zitat ist eigentlich für eine anderes, gutes Buch gedacht, aber auch für diesen schönen Roman mehr als zutreffend.
Der junge Brite Emmet Farmer nimmt uns mit in eine Welt in der Bücher ein Tabuthema sind, denn diese haben eine noch völlig andere Bedeutung als der, die uns heutzutage bekannt ist. Emmet tritt dennoch die Ausbildung zum Buchbinder an und enthüllt nach und nach die Macht der Erinnerung und die Kostbarkeit von erzählten Geschichten.
Großbritannien hat sich verändert: Die Jüngeren nehmen den Eltern ihre Sorglosigkeit gegenüber dem eingetretetenen Klimawandel übel, das ganze Land ist von einer Mauer umgeben, die Einwanderer grausam fernhalten soll. Alle Bürger sind zum Dienst auf der Mauer verpflichtet - auch der Protagonist, der zur Strafe für das Versagen seiner Kompanie die...
Fünf Frauen, fünf Liebesgeschichten, fünf Schicksale. Daniela Krien schafft es auf raffinierter Weise die Liebe und die damit verbundenen Schönheiten und Hässlichkeiten darzustellen. Ein großartiges Buch von einer großartigen Autorin!
Es gibt nicht viele Bücher, die mich ein Leben lang begleiten werden und die ich immer wieder gerne empfehle. Mit "Nicht weniger als ein Wunder" hat es Markus Zusak neben der "Bücherdiebin" nun schon mit einem zweiten Titel in meine persönliche hall of fame geschafft. Diese Geschichte ist so bewegend, einmalig und wundervoll, dass ich sie einfach...
Würden Sie lieber mehr lieben und dafür mehr leiden oder weniger lieben und weniger leiden? Das ist, glaube ich, am Ende die einzig wahre Frage." Julian Barnes Nichts kann die Liebe in ihrer Beschaffenheit, ihrer Schönheit und Hässlichkeit, ihrer Scheinheiligkeit und Ehrlichkeit, ihrer Einzigartigkeit und Gleichförmigkeit so gut beschreiben...
Eine Welt voller Masken... Brutal, verstörend und erschreckend ehrlich zeigt Han Kang, wie gesellschaftliche Konventionen für den weiblichen Körper zu Essstörung, Selbsthass und Realitätsverlust führen können. Ein Thema, was in Zeiten von Germany´s next Topmodel, Youtube und Selfieboom an Bedeutung immer mehr dazugewinnt. »Man kann sich...
Ein spannender Roman aus dem Goldenen Zeitalter der Niederlanden mit Rembrandt, Vermeer und der Erfindung des Delfter Porzellans.
Bauer sucht Frau, Städterin sucht Haus mit Meerblick, beide sind vorbelastet mit Ängsten ihrer Vergangenheit. Ob aus diesen Menschen ein Paar wird? Eine sonderbare Geschichte, eine klare Sprache, ein echter Holländer!  

Seiten