Aktuelles

Charles Dickens oder die großen Erwartungen. Ein Leseabend mit Michael Schikowski

Lesung aus dem Werk von Charles Dickens

Charles Dickens ist der Schöpfer einer der bekanntesten Jungenfiguren der Weltliteratur: Oliver Twist. Wenn es einen Autor harter Zeiten und großer Erwartungen gibt – der es kategorisch ablehnte, dass man ihm an seinem Geburtsort Landport ein Denkmal errichte – dann ist dies Charles Dickens.

Rum-Tasting im Wunderkasten

Schon die christlichen Seefahrer und Eroberer wussten das bernsteinfarbene Getränk aus der Karibik zu schätzen – heute ist Rum oft noch ein echter Geheimtipp. Dabei verfügt ein guter Rum über ein genauso breit gefächertes Aromenspektrum wie Whisky oder Cognac.
Michel Ruwisch (BOOZE COMPASS by Michel Ruwisch & Weinhandlung P. Nientiedt) führt uns in die Geheimnisse des Rums, seine Herstellung und Geschichte ein. 6 Sorten Rum stehen zum Verkosten und Erleben bereit, genau wie Brot und Wasser zum Neutralisieren.
Eintritt inkl. aller Rumproben 35 €

MusikGeschichten - Ein Abend mit Musik und Literatur

Der Münsteraner Musiker Kaum Jemand und der Slam-Poet Dierk Seidel treten seit zwei Jahren gemeinsam in Wohnzimmern, Cafes, Kneipen und Buchhandlungen zwischen Münster und der Nordsee auf und bieten einen abwechslungsreichen Abend. Dierk Seidel mit seinen Poetry Slam Texten und Kaum Jemand am Klavier.

Eintritt im Wunderkasten: 5€

Die Künstler im Einzelnen:

Der Liedermacher “Kaum Jemand”

Tags: 

Herr Schultz - Was gibt´s denn da zu lachen?

Von Kurt Tucholsky bis Robert Gernhardt
Humoristische Texte des 20. Jahrhunderts, gelesen vom Hamburger Schauspieler Thomas Schultz.
Freuen Sie sich auf einen bunten Strauß von Geschichten, zum Blühen gebracht von unvergesslichen Literaten des 20. Jahrhunderts. Lyrische Beiträge von Ernst Jandl über Heinz Erhardt bis zu Ringelnatz und Christian Morgenstern runden das Programm ab.
Eintrittskarten für 7 € gibt es bei uns im Wunderkasten oder unter info@wunderkasten.de

Ein bisschen Mord muss sein: Eine Lesung auf der MS Günther

Ein bisschen Mord muss sein: Am Samstag, den 01. Oktober war unser Wunderkasten mit einem krimireichen Büchertisch bei der Benefiz-Lesung auf der MS Günther an Bord. Gelesen haben Wilsberg-Autor Jürgen Kehrer​ und ,,Wilsberg" alias Leonard Lansink​. Musik und Moderation gab Sandra Lüpkes zum Besten​; - ebenso konnte man kriminalistische Musikdarbietungen des Duos Nikola Materne und Frank Konrad (bonsaipop) genießen.
Das Benefiz-Event war zugunsten der Krebsberatung Münster e.V. veranstaltet worden, dessen Schirmherr Leonard Lansink ist.

Tags: 

WunderWerke - Poetry Slam im Wunderkasten

Poetry Slam „WunderWerke“ Liebe Alle! Es ist soweit. - Ab nun begeben wir uns auf die Suche nach den schönsten, kritischsten, lustigsten und besondersten Texten aus und um Münster. Die Kriterien sind: • Der Text überschreitet nicht fünf Minuten Vortragszeit. • Er ist selbstgeschrieben. • Der Text wird ohne Hilfsmittel vorgetragen - mit Ausnahme eines Skripts. Der Poetry Slam findet statt am Sa, den 08. Oktober 2016 um 17 Uhr in der Buchhandlung Der Wunderkasten Das Publikum entscheidet durch Punktevergabe und Applaus, welcher Text gewinnt.

Seiten

Front page feed abonnieren