Buchtipps

  „Max, der kalte Krieg ist viel schwieriger als der andere Krieg. Hier kämpft man an vielen Fronten und weiß nicht, ob der Feind wirklich Feind und der Freund wirklich Freund ist. Man darf niemandem Vertrauen schenken, man muss immer wachsam sein. Immerzu. Ohne Unterlass.“ Neben einem weiteren hochspannenden Krimi aus der Max-Heller-...
Ein fulminanter Auftakt zu einer spannenden Steampunk-Reihe, welche durch actionreiche Szenen, Machtspiele, Verrat, Korruption und vielen sozialkritischen Aspekten begeistert. Philip Reeve erschafft eine völlig neue Welt mit genialem Setting, welche nicht ohne Grund unter Peter Jacksons und Christian Rivers Regie für die Leinwand verwirklicht...
Ein großartiger Roman zur Entdeckung von Zeitreisen und welche Möglichkeiten und Risiken damit verbunden sind. Die wissenschaftliche Herangehensweise, sowie der ungewöhnliche Erzählstil fesseln von der ersten Seite an und lassen die 864 Seiten wie im Flug vergehen. »Ein großartiger Roman, der jede Genrezuordnung sprengt.« (Chicago Review of...
Ein klassischer Polizeiroman, der in die Südstaatenfinsternis der USA von 1948 einführt. Acht Männer, darunter Lucius Boggs und Tommy Smith, bilden die erste schwarze Polizeieinheit der Region und werden für den Bezirk "Darktown" eingeteilt. Es zeigt sich ein authentisches Portrait voller Korruption, Hass und Rassismus.
Die bewegende Lebensgeschichte der Doris Alm fesselt durch einen beeindruckenden Schreibstil und empfindsamer Charaktertiefe. Mit viel Gefühl und Liebe zum Detail trifft Lundberg direkt ins Herz! »Ein wunderbares Debut. Die Geschichte von Doris ist mit viel Liebe erzählt. Sie steckt voller Zärtlichkeit und Mitgefühl.« (Jan-Philipp Sendker...
Mein absoluter Thriller-Liebling für die kalte Jahreszeit! Systematische Entführungsprogramme, staatliche Überwachungspläne und grausame Lagersysteme führen den Leser in die undurchsichtige Welt Nordkoreas ein.
Was wäre, wenn...? Andreas Eschbach wieder ganz virtuos in einem erschreckenden Gedankenspiel: Die Nationalsozialisten verfügen über Computer und soziale Netzwerke - bis ins Detail durchdacht, hochspannend und schockierend.
Vivek Shanbhag erzählt in seinem Debütroman eine zeitlose und allgemeingültige Geschichte vom Geld. Eine Geschichte von Moral, Tradition und Abhängigkeit. „Es stimmt, was man sagt– nicht wir kontrollieren das Geld, sondern das Geld uns. Wenn es wenig Geld gibt, ist es ganz kleinlaut, doch je mehr davon da ist, desto dreister wird es und desto...
Ein absolut hinreißendes Debüt der jungen Autorin, welches völlig zurecht mit dem Robert-Walser-Preis 2016 ausgezeichnet wurde. Mit einer zarten, feinfühligen und unheimlich liebenswerten Tiefe ist diese Geschichte genau das Richtige für die kalte Jahreszeit. „Ein erster Roman von einzigartiger Schönheit.“ Le Figaro Littéraire „Ein Winter...
Ein neuer Fitzek ganz nach meinem Geschmack! Gewohnt spannend, temporeich und schockierend zeigt der Autor sich wieder von seiner besten Seite und führt seine Leser in die Abgründe der menschlichen Psyche. Um die Wahrheit zu finden, muss er seinen Verstand verlieren. (Der Inasse)

Seiten