Wörterbuch der Chemie/Dictionary of Chemistry (kartoniertes Buch)

Deutsch/Englisch - English/German, Dt/engl, engl/dt
ISBN/EAN: 9783662563304
Sprache: Deutsch
Umfang: IX, 438 S.
Format (T/L/B): 2.4 x 23.5 x 15.6 cm
Auflage: 2. Auflage 2018
Einband: kartoniertes Buch
74,99 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
Das kompakte, übersichtliche und vielseitige Wörterbuch der Chemie ist ein unentbehrlicher Begleiter für Wissenschaftler, Übersetzer, Dozenten und Studenten, Lehrer und Schüler zwischen Reagensglas, Bunsenbrenner und "Hightech-Synthesechemie" im Labor. Es behandelt alle Teilgebiete der Chemie von der Allgemeinen und Theoretischen Chemie über die Anorganik zur Organik und Physikalischen Chemie, Biochemie, Nuklearchemie und Polymerchemie wie auch Geräte, Methoden, Analytik und Nanotechnologie. Thematische Begriffsfelder ("clusters") ermöglichen die zusammenhängende Erschließung eines Themas; die Sammlung thematisch verwandter Begriffe unter den jeweiligen übergeordneten Hauptstichwörtern erhöht die "Trefferwahrscheinlichkeit" bei der Wortsuche und erleichtert die Arbeit beim Übersetzen. So erscheinen beispielsweise die diversen spektroskopischen Verfahren unter dem Haupteintrag Spektroskopie - zusätzlich zu den alphabetisch geordneten Einträgen. Dieses innovative Konzept hat sich gegenüber den einfachen Wortlisten anderer Wörterbücher hervorragend bewährt. Theodor C. H. Cole ist amerikanischer Staatsbürger und arbeitet als Dozent, Übersetzer und Autor in Heidelberg. Er studierte Biologie, Chemie und Physik an den Universitäten Heidelberg, Berkeley und Paris und forschte biochemisch-analytisch an Naturstoffen. Mehrere Jahre unterrichtete er an der University of Maryland, European Division, und ist derzeit am Institut für Pharmazie und Molekulare Biotechnologie der Universität Heidelberg tätig. Als Wörterbuchautor ist Theodor Cole bereits bekannt u. a. durch das "Wörterbuch der Tiernamen" (2000) sowie das "Wörterbuch der Biologie" (2. Aufl., 2005).
Theodor C. H. Cole ist amerikanischer Staatsbürger und arbeitet als Dozent, Übersetzer und Autor in Heidelberg und Berlin. Er studierte Biologie, Chemie und Physik an den Universitäten Heidelberg, Berkeley und Paris und forschte biochemisch-analytisch an Naturstoffen. Mehrere Jahre unterrichtete er an der University of Maryland, European Division und am Institut für Pharmazie und Molekulare Biotechnologie der Universität Heidelberg; derzeit ist er an der Freien Universität Berlin tätig. Als langjährig erfolgreicher Wörterbuchautor in den Naturwissenschaften, ist Cole vor allem bekannt durch das Wörterbuch der Biologie (4. Auflage 2015), das Wörterbuch Labor (3. Auflage 2018), das Wörterbuch der Lebensmittel (2010), das Wörterbuch Biotechnologie (2008), und das Wörterbuch Polymerwissenschaften (2006).